NEWS

SEHR WICHTIGES AUSWÄRTSSPIEL IM RUHRPOTT GEGEN SCHALKE

13.12.2019

Am Samstagabend steht für das TEAM EHINGEN URSPRING die enorm wichtige Auswärtsaufgabe beim FC Schalke 04 Basketball in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA an. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Domenik Reinboth am kommenden Gegner in der Tabelle vorbeiziehen. Am frühen Samstagvormittag macht sich der Tross auf den Weg in Richtung Oberhausen. Oberhausen? Richtig, denn auch im zweiten Jahr müssen die Königsblauen in die Nachbarstadt ausweichen. Da es in der Heimat in Gelsenkirchen keine geeignete Spielstätte gibt, wird erneut in der Willy-Jürissen-Halle (19.30 Uhr) gespielt. 

Ausgangslage: Nur 94 Stunden nach der knappen Niederlage im Heimspiel gegen die Nürnberg Falcons, wartet die nächste Aufgabe auf das #teamingreen. Das Positive aus der Niederlage gilt es mitzunehmen, gleichzeitig muss die Schwäche im ersten Viertel abstellt werden. Die Auftritte der jungen Spieler Franklyn Aunitz und Kevin Strangmeyer waren überzeugend und brachten Intensität in der Defensive.

Schalke hat vor zwei Spielen überraschend den bisherigen Trainer Raphael Wilder entlassen. Wilder führte die Mannschaft innerhalb von drei Jahren aus der Regionalliga in die ProA. Vorerst übernimmt sein bisheriger Co-Trainer Alexander Osipovitch die Rolle an der Seitenlinie. Unter dem gebürtigen Weißrussen gab es zuletzt zwei knappe Niederlagen gegen Paderborn (77:79) und am Mittwoch in Schwenningen (79:82).

Schlüsselstatistik: Die zwei schwächsten Mannschaften bei den Distanzwürfen treffen aufeinander. Während es die Ehinger dennoch häufig versuchen, sieht es da bei den Schalkern ganz anders aus. Lediglich fünf Versuche treffen sie jenseits der 6,75 Meter Linie. Nur vier Spieler trafen überhaupt einen Dreier in den letzten beiden Partien bei den „Knappen“.

Gegner Check: Gerade auf den großen Positionen stellen die Schalker ein starkes deutsches Trio. Alle drei versuchten sich in jungen Jahren schon in der BBL, gingen dann aber wieder den Schritt in die ProA. Adam Touray (12,2 Punkte/4,8 Rebounds), Björn Rohwer (6 Punkte / 3,9 Rebounds) und der Ex-Ehinger Johannes Joos (9,6/4,3) sind aber aufgrund des Ausfalls des US-Amerikaners Lavon Hightower die einzigen Akteure auf der Power Forward und Center Position. Shawn Gulley und Darnell Dunn, auf der Small Forward Position beheimatet, kommen zusammen auf neun Punkte im Schnitt. Denn für die Körbe sorgen vor allem die kleinen Spieler Courtney Belger (13,2 Punkte/4,4 Assists) und der Brite Jordan Spencer (7,3 Punkte).

Duell des Spiels: Schalkes Topscorer ist Shavar Newkirk mit 13,5 Punkten im Schnitt. Die letztjährige Nachverpflichtung ist in dieser Spielzeit neben Point Guard Belger der Schlüsselspieler des Teams. Er wird sich mit Cullen Neal duellieren. Jener kommt auf 12 Punkte und je 3,2 Rebound und Assists im Schnitt. Auch die Quoten aus der Distanz sind mit rund 34 Prozent recht ähnlich.

FC Schalke 04 Basketball

GEGNER
Menü