NEWS

TEAM EHINGEN URSPRING HAT EINEN NEUEN TRAINER

14.05.2021

Felix Czerny wird Teil des Trainerteams und übernimmt die ProA-Mannschaft in Ehingen.

„Natürlich haben wir uns bei der Trainersuche mit Hochdruck bei denen umgehört und umgeschaut, die in unserem einzigartigen Jugendkonzept bereits eigene Erfahrungen gemacht haben. Und da gibt es ja abseits des medialen Fokus ehemalige Urspringschüler, deren Entwicklung nicht als Spieler, sondern als Trainer voranschritt. Ich bin froh, dass uns mit Felix genau dieses gelingen konnte: einen Urspringer als Rückkehrer wieder ins Team zu holen. Ganz weg war er ja sowieso irgendwie nie. Aber jetzt ist er wieder ganz da“ sagt Hans-Martin Meth, Verantwortlicher in Urspring und bei TEAM EHINGEN URSPRING. „Nico hat in den letzten Wochen mit seinem Trainerteam wirklich viel dafür getan, um einem Nachfolger von Domenik Reinboth einen reibungslosen Einstieg als Headcoach in Ehingen zu ermöglichen. Felix kann sofort loslegen.“

Felix Czerny ist in der hiesigen Region stark verwurzelt und bei den Basketball-Anhängern wohl bekannt. Bereits 1998 zog es den gebürtigen Tuttlinger in der Anfangszeit der Basketball Akademie an die Urspringschule am Rande der Schwäbischen Alb.

Die Entstehung der Zusammenarbeit zwischen Ehingen und Urspring erlebt der Deutsch-Schweizer als t-lentierter Spieler hautnah mit. Mit gerade einmal 21 Jahren findet Felix´ Weg hin zum Profispieler aufgrund einer schweren Rückenverletzung ein frühes und schmerzliches Ende. Im Jahr 2006 startet er als Trainer einen Neuanfang im Basketball und beginnt junge Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten.

Das klappt gut. So gut, dass er 2012 den Wechsel ins Programm von Bayern München vollzieht. Dort und auch später bei der Porsche BBA Ludwigsburg und zuletzt 2018/19 bei den Baunach Young Pikes (ProA) wurde Trainer Czerny stets mit der Ausbildung von jungen Athleten betraut.

„Es ist für alle eine tolle Nachricht, dass Felix wieder mit an Bord ist. Er versteht das Programm und kennt die Menschen darin. Die Entwicklung junger Spieler ist ihm eine Herzensangelegenheit und er gibt ihnen das nötige Vertrauen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und denke, es ist eine absolute Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, meint Manager Nico Drmota.

Mit Blick auf eine arbeitsreiche Zeit und voller Tatendrang hält sich Felix Czerny kurz: „Zusammen gestalten, darauf freue ich mich und für diese Möglichkeit bin ich sehr dankbar!“

Menü