ERFOLGE - "history in the making"

Urspring spielt seit Einführung im Jahr 2006 in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL–U19), der höchsten deutschen Spielklasse im Jugendleistungssport. Bis heute erreicht man insgesamt acht Mal das Top4, die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft und konnte dabei fünf Mal den Titel gewinnen.

Seit der Einführung der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL–U16) in 2009 geht Urspring auch in dieser Altersklasse an den Start. In der ersten Saison 2009/10 erreicht man gleich das Top4.

Mit den Erfolgen der letzten Jahre kann sich das TEAM URSPRING auch den Titel „Deutscher Rekordmeister“ auf die Fahnen schreiben.

 

DBB – Jugendmeisterschaften

2004 Deutscher Meister U16

2004 Deutscher Meister U18

2005 Deutscher Meister U18

2007 Deutscher Jugendpokal U18

2009 Deutscher Jugendpokal U18

 

JBBL Meisterschaften

Seit Gründung der der Jugend-Basketball-Bundesliga (U16) im Jahr 2009 hat TEAM URSPRING 2-mal das Top4 erreicht:

2011 JBBL- Meister (in Ludwigsburg)

 

NBBL Meisterschaften

Seit Gründung der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (U19) im Jahr 2006 hat TEAM URSPRING in fünf der ersten sieben Jahre die Meisterschaft errungen und war insgesamt 8-mal im Top4:

2007 NBBL- Meister (in Paderborn)

2008 NBBL- Meister (in Langen)

2010 NBBL- Meister (in Bamberg)

2011 NBBL- Meister (in Ludwigsburg)

2013 NBBL- Meister (in Bamberg)

 

“Jugend trainiert für Olympia“

Seit 1999 erreicht die Urspringschule als „Landesmeister Baden-Württemberg“ 11-mal das Bundesfinale in Berlin und erringt dabei sechs Titel: 2001, 2003, 2004, 2007, 2009, 2011 – Bundessieger WK II (14- bis 17-Jährige)

 

Arby’s Classic (USA)

In 2012 holt das TEAM URSPRING beim US-High-School-Turnier „Arby’s Classic“ in Bristol/Tennessee den Champion-Titel. Damit setzt das TEAM URSPRING ein internationales Ausrufezeichen, da Urspring als erste ausländische Mannschaft die seit 1982 ausgetragene Veranstaltung gewinnt. 2010 hatte man das Turnier bereits als Zweiter abgeschlossen.

NBBL und JBBL Spielerauszeichnungen

2008 Rookie des Jahres NBBL Kevin Bright

2008 Most-Valubale-Player NBBL Christian Standhardinger

2010 Most-Valubale-Player JBBL Malik Müller

2013 Most-Valubale-Player NBBL All-Star Game Kenneth Ogbe

 

Sprite-Dirk Nowitzki Basketball Academy

Von 2002 bis 2004 sucht die “Sprite Dirk Nowitzki Basketball Academy” aus 14.000 Teilnehmern der NBA Streetball Challenge die fünf talentiertesten Spieler. Diese Fünf fuhren in die USA nach New York und Dallas und wurden in den nächsten Jahren von der NBA und Sprite gefördert.

2002 Lucca Staiger und Jermain Raffington

2003 Vanja Sikuljak

2004 Nicolai Simon

 

Jordan Brand Classic

Beim „Jordan Brand Classic“ spielt eine internationale Auswahl von Spielern im Highschool Alter gegen eine US Highschool Auswahlmannschaft. Das Spiel findet im Madison Square Garden in New York statt. Teilnehmer aus Urspring waren:

2007 Maurice Stuckey

2008 Kevin Bright

2010 Malik Müller – Most Valuable Player

 

Nationalmannschaftsberufungen

Michael Spöcker streifte 1998 als erster Urspringer das Deutschlandtrikot über. Seitdem spielten mehr als 60 Urspringer für die Nationalmannschaft ihres jeweiligen Landes (Deutschland, Kroatien, Tschechien, Slowakei, Ukraine, Schweiz, Luxemburg, Philippinen und Bulgarien). Lucca Staiger schaffte es 2009 als Erster in die A-Nationalmannschaft und wusste bei Europa- und Weltmeisterschaften zu überzeugen. Nicolai Simon, Maurice Stuckey, Akeem Vargas, Sid-Marlon Theis, Christian Sengfelder, Vincent Polakovic, Frank Wiseler, Thomas Grün und Christian Standhardinger spielten ebenfalls für die A-Nationalmannschaft ihres Landes.

Menü